Hallstattzeit in der Pfalz


 
 Artikelnummer: UPA57
 Artikelnummer: UPA57
 Katalog seit: 17.04.2016
 ISBN13: 9783774925359
 

40,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Angelika Sehnert-Seibel. Hallstattzeit in der Pfalz. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie - UPA, Band 10. 131,112 Seiten, 8 Abbildungen, 159 Tafeln, 8 Karten, davon 6 farbige, 2 Tabellen

Inhalt: Vorwort der Herausgeber. Vorwort der Verfasserin. Einleitung. Forschungsgeschichte. Arbeitsgebiet. Politische Gliederung Landschaftliche Gliederung. Rheinaue. Vorderpfälzer Tiefland. Haardt. Rheinhessisches Tafel- und Hügelland. Pfalzer Wald. Westrich. Kaiserslauterer Senke und Landstuhler Gebrüch. Nordpfälzer Bergland Klima Vegetation. Oberrheinisches Tiefland. Pfälzer Wald. Quellen. Fundüberlieferung. Erhaltungs- und Auffindungsbedingungen. Oberrheinisches Tiefland. Pfälzer Wald. Fundgruppen. Kopfschmuck. Hohlblechringe. Segelringe. Bandohrringe. Spiralringe. Einfache kleine Ringe. Haarnadeln. Bommelanhänger. Wendelringe. Perlen, sonstiger Kopf- und Halsschmuck Halsschmuck. Geschlossene Halsringe. - mit dreieckiger Öse. Halsringe mit Ösenbesatz. Tordierte Halsringe. Hohlhalsringe. Halsring mit Längsriefen. Punzverzierte Halsringe. Offene Halsringe. Halskette. Brustschmuck. Nadeln. Fibeln. Schlangenfibeln. Kahnfibeln. Fußzierfibeln. Doppelzierfibeln. Paukenfibel. Armschmuck. Offene Hohlarmringe. mit dachförmigem Querschnitt. mit offen D-förmigem Querschnitt. mit flach C-förmigem Querschnitt. Offenen Armringe mit Stempelenden. Armringe mit Kugelenden. Geschlossene Armringe mit überwiegend rundem Querschnitt. mit langovalem oder D - förmigem Querschnitt. Offene Armringe mit Strichgruppenverzierung. Armringe mit strichverzierten Enden. Offene unverzierte Armringe. Geschlossene Armringe mit Strichgruppenverzierung, Offene astragalierte Armringe. Armringsätze. Geschlossene Armringe mit kreisförmigen. Erweiterungen. Armringe mit übereinandergelegten Enden. Armringe mit rundlichem bis D- förmigem Querschnitt. und Punktreihen. Armring mit polygonalem Querschnitt. Armring mit rhombischem Querschnitt. Armringe mit Längsrippung. Geschlossene Armringe mit Längsrippung. Offene Armringe mit Längsrippung. Offene Armringe mit Mittelrippe. Offene Manschettenarmbänder. Offene Armringe mit Scheibenenden. Dünndrahtige Armringe mit kleinen Pufferenden. Offene Armbänder mit Querstrichverzierung. Offene Armringe mit profilierten Enden. Eisenarmringe. Perlenarmband. Ringe mit Nietverschluß. Gagatarmringe. Oberarmringe. Gürtel. Gürtelbleche. Ledergürtel mit Bronzebuckeln. Stangengürtel. Leibringe. Gürtelhaken Beinschmuck. Offene Hohlbeinringe. Schaukelbeinringe. Geschlossene Beinringe. Geschlossene Beinringe mit Rippengruppen. Blechbeinringe Seltene Gegenstände. Kleine Ringe. Kleine Eisenringe. Tonring. T-förmiger Gegenstand. E-förmiger Gegenstand. Halbrund gebogener Bronzestab Gerät. Toilettengerät. Messer. Halbmondförmige Messer. Messer mit gewölbtem Rücken und geschweifter Schneide. Waffen. Schwerter und Dolche. Keramik. Einleitung Zur Typologie Keramik aus Gräbern. Schrägrandgefäße. mit abgesetztem Halsteil. - mit ungegliedertem Körper. Terrinen. Schüsseln. Flache Schrägrandschüsseln. Hohe Schrägrandschüsseln. Bauchige Schüsseln mit steilem Rand. Schüsseln mit geschweifter Wandung. Schüsseln mit eingeschnürtem Unterteil. Schalen. Kalottenförmige Schalen. Schalen mit kleinen aufgewölbten Böden. Schalen mit großen Böden. Seltene Formen. Steilrandgefäße. Doppelkonus. -Teller. Flaschen. Kugelgefäß. Keramik aus Siedlungen und Siedlungsfunde Schrägrandgefäße. mit abgesetztem Halsteil. mit ungegliedertem Körper und gewölbter Schulter. mit ungegliedertem Körper und steiler Schulter. Steilrandgefäße Terrinen. Schrägrandterrinen. Schrägrandterrinen mit abgesetztem Halsteil. Steilrandterrinen. Becher. Schrägrandbecher. Steilrandbecher. Schüsseln. Schrägrandschüsseln. Schüsseln mit eingeschnürtem Unterteil. Hohc-flau profilierte Schüsseln. Hohe Schüsseln mit gewölbter Schulter. Flache Schüsseln. Schalen. Konische Schalen. Schalen mit senkrechter Randpartie. Schalen mit nach innen geneigter Randpartie. Schamottegemagerte Schalen. Verzierung. Schrägrandgefäße aus Gräbern. Schrägrandgefäße aus Siedlungen. Terrinen aus Gräbern. Schrägrandschüsseln, flache Schüssel und Schale. Graphitierung und Graphitmalerei. Ritz- Kerbschnitt und Stempelverzierung. Seltene Formen. Deckel. Konische Gefäße. Flaschenartige Gefäße. Engmündige hohe Schalen. Näpfe. Siebgefäße. Miniaturgefäße. Nicht näher bestimmbare und vereinzelt vorkommende Formen. Sonstige Gegenstände -Tonlöffel. Spinnwirtel. Webgewichte. Reibsteine. Steinkugel. Glättsteine. Spielsteine. Durchlochte Tonscheiben. Tonplatten. Hüttenlehm. Schlacken. Steinbeile. Bronzegegenstände. Tontrichter. Vergleich mit der Keramik aus den umliegenden Gebiet Elsaß. Rheinhessen. Südhessen. Nordbaden. Chronologie. Chronologie der Grabfunde. Übergang von der spätesten Urnenfelderzeit zur Hallstattzeit. Stufe Hallstatt C. Frühe Phase. Entwickelte Phase. Stufe Hallstatt D. Übergang von der Stufe Hallstatt C nach D. Frühe Phase. Entwickelte Phase. Späte Phase. Chronologie der Siedlungsfunde. Siedlungen der frühen Phase. Siedlungen der mittleren Phase. Siedlungen der späten Phase. - Die Zeitstellung der Siedlungen Asselheim (18) und Godramstein (370). Beobachtungen zur hallstattzeitlichen Tracht. Trachtausstattung der Stufe Hallstatt C. Trachtausstattung in der Stufe Hallstatt D. Grundausstattung A bis F, Ausstattung mit einem Schmuckstück. Grabbau und Grabriten. Gräberfelder. Grabhügel. Hügelaufbau. Steinkränze und Kreisgräben. Steinpackungen und Steinsetzungen. Einfache Gräber. Särge und Totenbretter. Kammergräber Belegungsdauer der Grabstätten. Belegungsfrequenz der Hügel. Das Gräberfeld von Dannstadt (386). Das Gräberfeld von Wörth (163) Bestattungssitten. Brandgräber. Körpergräber. Orientierung. Hockergräber. Gestreckte Rückenlage. Abweichende Skelettlagerungen und Störungen Keramikbeigabe. Lage der Keramik im Grab. Auswahl und Funktion der Keramik. Speisebeigabe. Waffen und Gerät. Wagengrab von Weilerbach. Zusammenfassung und Ausblick. Literaturverzeichnis. Katalog. Vorbemerkung. Ortsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. Tafeln 1 - 159. Karten 1 - 7.



Verlag - Publishing House:Dr. Rudolf Habelt
Autoren - Authors:Angelika Sehnert-Seibel
Band - Volume:10
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1410g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1993
Erscheinungsort - Place of Publication:Bonn
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie
ISBN13:9783774925359

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Dr. Rudolf Habelt
Autoren - Authors:Angelika Sehnert-Seibel
Band - Volume:10
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1410g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1993
Erscheinungsort - Place of Publication:Bonn
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie
ISBN13:9783774925359

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Hallstattzeit in der Pfalz
Author:
Publisher:
Dr. Rudolf Habelt
Genre -Series
Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie
ISBN13:
9783774925359
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/24193/md/upa57.jpg
URL:
Keywords:
Hallstattzeit,Pfalz,eisenzeit,kelten,schmuck,keramik,waffen
Description:

Angelika Sehnert-Seibel. Hallstattzeit in der Pfalz. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie - UPA, Band 10. 131,112 Seiten, 8 Abbildungen, 159 Tafeln, 8 Karten, davon 6 farbige, 2 Tabellen

Inhalt: Vorwort der Herausgeber. Vorwort der Verfasserin. Einleitung. Forschungsgeschichte. Arbeitsgebiet. Politische Gliederung Landschaftliche Gliederung....

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:




Top