Die römischen Bogenmonumente der Gallia Narbonensis in ihrem urbanen Kontext


 
 Artikelnummer: BV9937
 Artikelnummer: BV9937
 Katalog seit: 17.04.2016
 ISBN13: 9783896461315
 Verlag: VML 
 

16,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

Unser alter Preis: 74,50 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Annette Küpper-Böhm. Die römischen Bogenmonumente der Gallia Narbonensis in ihrem urbanen Kontext. Kölner Studien zur Archäologie der römischen Provinzen, Band 3. Herausgegeben von Thomas Fischer. 204 Seiten, 114 Abbildungen, 44 Tafeln

Die Arbeit befaßt sich mit den 12 Bogenmonumenten der Gallia Narbonensis, ihrer Überlieferung, Zeitstellung und Funktion im antiken Stadtbild. Die Autorin zeigt, daß sie vorwiegend unter Augustus entstehen, aber auch antoninische Bögen des 2. Jh. existieren. In Mittelalter und Neuzeit werden viele Bögen in einen neuen Baukontext einbezogen und versetzt. Archivstudien erlauben, die ersten Aufstellungsorte zu klären. Die Errichtung der Bögen hängt mit der Blüte des urbanen und extraurbanen Landesausbaues zusammen. Die frühen Bögen markieren Fernstraßen, Tempelbezirke, Fora oder Stadteingänge als zivilisatorische Leistungen, die späten erheben sich vor Thermen und ähnlichen Bauten, die im 2. Jh. n.Chr. die Wohnqualität in Städten steigern. Nur zwei der Bögen werden nachträglich Kaisern gewidmet, primär steht bei allen das munizipale Element im Vordergrund. Im 2. Jh. werden Familienmitglieder eines Stifters auf einem Bogen geehrt. Der Ornamentschatz wandelt sich von imperialen Ranken- und Gefangenenmotiven zu dionysisch-bukolischen Szenen aus der privaten Grab- und Wohnarchitektur. Die Abhängigkeit von italischen Vorbildern sinkt im 2. Jh. n.Chr.



Verlag - Publishing House:VML
Autoren - Authors:Annette Küpper-Böhm
Band - Volume:3
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:204 Seiten, 114 Abbildungen, 44 Tafeln
Format - Dimensions:21,0 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1150g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Espelkamp
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Kölner Studien Archäologie römischen Provinzen
Dissertation:Universität Köln, 1992
ISBN10:3896461311
ISBN13:9783896461315

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:VML
Autoren - Authors:Annette Küpper-Böhm
Band - Volume:3
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:204 Seiten, 114 Abbildungen, 44 Tafeln
Format - Dimensions:21,0 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1150g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Espelkamp
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Kölner Studien Archäologie römischen Provinzen
Dissertation:Universität Köln, 1992
ISBN10:3896461311
ISBN13:9783896461315

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die römischen Bogenmonumente der Gallia Narbonensis in ihrem urbanen Kontext
Author:
Publisher:
VML
Genre -Series
Römische Kaiserzeit und Spätantike
ISBN13:
9783896461315
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/32161/md/bv9937.jpg
URL:
Keywords:
römischen,Bogenmonumente,Gallia,Narbonensis,ihrem,urbanen,Kontext
Description:

Annette Küpper-Böhm. Die römischen Bogenmonumente der Gallia Narbonensis in ihrem urbanen Kontext. Kölner Studien zur Archäologie der römischen Provinzen, Band 3. Herausgegeben von Thomas Fischer. 204 Seiten, 114 Abbildungen, 44 Tafeln

Die Arbeit befaßt sich mit den 12 Bogenmonumenten der Gallia Narbonensis, ihrer Überlieferung, Zeitstellung und Funktion im...




Top