Streitwagentechnologie in der Ramses-Stadt - Knäufe, Knöpfe und Scheiben aus Stein


 
 Artikelnummer: BV6446
 Artikelnummer: BV6446
 Katalog seit: 23.06.2013
 ISBN13: 9783805335065
 

29,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

Unser alter Preis: 128,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Anja Herold. Streitwagentechnologie in der Ramses-Stadt. Knäufe, Knöpfe und Scheiben aus Stein. Forschungen in der Ramses-Stadt. Die Grabungen des Pelizaeus-Museums Hildesheim in Quantir-Piramesse, Band III. XIV, 407 Seiten mit 1 Farb- und 547 Schwarzweißabbildungen, 3 Farb-, 20 Schwarzweißtafeln und 2 Beilagen

Piramesse im östlichen Nildelta ist eine reiche Quelle für die Streitwagenkunde. Zu den Befunden in der Kapitale Ramses II. gehören ein Übungsplatz mit Werkstätten und Marstall, zum Fundgut zählen neben bronzenen Trensen mehr als 300 Steinapplikationenvon Jochgabel, Joch und Wagenboden: kleine Knäufe und plan-konvexe Scheiben aus Kalzit, Marmor oder Kalkstein. Doch geht die Bedeutung der Objekte weit über ihre Funktion hinaus: Sie sind ein sicherer Indikator für den leichten, zweirädrigen und von zwei Pferden mit Jochgabeln gezogenen Streitwagen - nicht nur in Ägypten, sondern im gesamten ostmediterranen Raum. Da Stein nicht verrottet und Metall recycelt wird, sind die Applikationen häufig alles, was von einem aus Holz und Leder konstruierten Wagen über die Jahrhunderte erhalten bleibt. Sie sind das Leitfossil für eine der wichtigsten Innovationen der Bronzezeit - wenn sie erkannt werden. Der Fehlinterpretation dieser Objekte etwa als Möbelknäufe oder Spinnwirtel entgegenzuwirken, ist eines der Anliegen dieses Bandes, der jedem Liebhaber von Pferd und Wagen detailreich Einblicke gibt in die ägyptische und vorderasiatische Streitwagentechnologie, in Anspannung und Zügelführung bis hin zu einem originalgetreuen Nachbau eines Zweispanners der Späten Bronzezeit.



Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Anja Herold
Band - Volume:3
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:XIV, 407 Seiten
Format - Dimensions:24 x 31,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2300g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2006
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Forschungen in der Ramses-Stadt
ISBN10:3805335067
ISBN13:9783805335065

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Anja Herold
Band - Volume:3
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:XIV, 407 Seiten
Format - Dimensions:24 x 31,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2300g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2006
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Forschungen in der Ramses-Stadt
ISBN10:3805335067
ISBN13:9783805335065

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Streitwagentechnologie in der Ramses-Stadt - Knäufe, Knöpfe und Scheiben aus Stein
Author:
Publisher:
Philipp von Zabern
Genre -Series
Forschungen in der Ramses-Stadt
ISBN13:
9783805335065
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/137/md/bv6446.jpg
URL:
Keywords:
9783805335065, 3805335067, Anja Herold, Zabern, Forschungen in der RamsesStadt, Mainz
Description:

Anja Herold. Streitwagentechnologie in der Ramses-Stadt. Knäufe, Knöpfe und Scheiben aus Stein. Forschungen in der Ramses-Stadt. Die Grabungen des Pelizaeus-Museums Hildesheim in Quantir-Piramesse, Band III. XIV, 407 Seiten mit 1 Farb- und 547 Schwarzweißabbildungen, 3 Farb-, 20 Schwarzweißtafeln und 2 Beilagen

Piramesse im östlichen Nildelta ist eine reiche...

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:




Top