Pfennigmärkte und Währungslandschaften. Monetarisierungen im sächsisch - slawischen Grenzland ca. 965 - 1120


 
 Artikelnummer: BV4371
 Artikelnummer: BV4371
 Katalog seit: 27.04.2018
 ISBN13: 9789174023015
 

54,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Antiquarisch (sehr gut)






Beschreibung

Christoph Klinger. Pfennigmärkte und Währungslandschaften. Monetarisierungen im sächsisch - slawischen Grenzland ca. 965 - 1120. Commentationes de Nummis Saeculorum IX-XI in Suecia Repertis, Nova Series 15. This series is published together with the Stockholm Numismatic Institute at Stockholm University. Almqvist, Wiksell International, Stockholm 2000. 391 Seiten mit zahlreichen Abbildungen im Text

Inhalt: Vorwort I. Einleitung Hintergrund Sachsenpfennige oder Wendenpfennige? Ursprüngliche Ansatzpunkte, Problemformulierungen und Fragestellungen Die räumliche Abgrenzung Die zeitliche Abgrenzung Die monetären Regionen Charakterisierung des Untersuchungsgebiets. Quellenkritische Aspekte. Einige methodische Erwägungen II. Theoretische Ausgangspunkte - Numismatische und archäologische Erklärungsmodelle. Münzrecht und Münzhantierung. Die Diskussion um den Fernhandelsdenar. In- und Auslandsfunde - eine Problematisierung Münzfunde, Handel, Plünderungen und der Prestigegedanke III. Die Münzortanalyse - chronologische und regionale Studien 1. Die ältesten Prägungen des nord- und ostsächsischen Raumes 1.1-3 Anonyme Münzstätten KN 1-3 (Bardowick, Bremen, Gittelde, Goslar, Magdeburg, Seligenstadt) 1.4 Anonyme Münzstätte KN 4 (Halle-Giebichenstein) 2. Münzstätten des ostfriesischen Raumes 2.1 Niederems-Dollart Region 2.1.1 (Emden) 2.2 Jade Region 2.2.1 (Jever) 3. Münzstätten des nordsächsischen Raumes 3.1 Niederweserregion (Bremen) Anonyme Münzstätten der Niederweserregion (Bremen, Lesum, Verden) 3.2 Niedereibregion (Stade) (Bardowick) (Lüneburg) 3.2.4-7 Anonyme Münzstätten der Niedereibregion (Bardowick, Hamburg, Lüneburg) 4. Münzstätten des ostsächsischen Raumes 4.1 Ostfalen 4.1.1 Magdeburg 4.2 Ostfalen/Saaleregion 4.2.1-2 Anonyme Münzstätten MgHP 1-3 (Magdeburg, Halle-Giebichenstein) 5. Münzstätten des Markenraums.5.1 Saale Region Anonyme Münzstätte Sal? A (?) Anonyme Münzstätte Sal? B (?) Anonyme Münzstätte Sal C (Merseburg) Anonyme Münzstätten Sal D (südliche Saaleregion, Naumburg, Polen) Anonyme Münzstätten Sal E (Halle-Giebichenstein, Merseburg, Wallhausen) 5.1.6-7 Anonyme Münzstätten Sal F-G (Halle-Giebichenstein) 5.2 Meißen- Oberlausitz- Region Anonyme Münzstätte MOL A (Meißen) Anonyme Münzstätte MOL B (Meißen) 6. Münzstätten des elbslawischen Raumes. 6.1 Ostholstein 6.1.1 Starigard-Wagrien IV. Währungsgebiete und Münzsysteme. Währungssysteme in England und im Deutschen Reich während des 10. und 11. Jahrhunderts. Die räumlichen Aspekte bei der Ausformung von Währungsgebieten. Der fiskalische Aspekt bei der Ausformung von Währungsgebieten V. Monetäre Entwicklungen in Sachsen und im sächsisch- slawischen Grenzland zwischen ca. 965 und 1120 Überregionale, regionale und lokale Währungen Das überregionale Währungsgebiet der großen Randpfennige. Erste monetäre Strukturen unter Otto I. und Otto II. (Phase 1, ca. 965-985/990) 3. Das überregionale Währungsgebiet der Otto-Adelheid-Pfennige. Neue monetäre Entwicklungen unter Otto III. (Phase 2, ca. 985/990-995) Erste regionale Währungen unter Otto III. (Phase 3, ca. 995-1000) . Regionale Währungen unter Heinrich II. (Phase 4, ca. 1000-1015).Die Etablierung des neuen Randpfennigsystems in den Markgebieten unter Heinrich II. (Phase 5, ca. 1015-1025) Konkurrierende königliche, bischöfliche und adlige Prägungen. Erste deutliche Regionalisiemngstendenzen unter Konrad II. (Phase 6, ca. 1025-1040) Die Expansion des nichtköniglichen Münzwesens in Sachsen unter Heinrich III. (Phase 7, ca. 1040-1050) Neustrukturierungen unter Heinrich III. Der Beginn des Goslarer Währungssystems (Phase 8, ca. 1050-1065) lO. Die regionalen Währungslandschaften der Goslarer Pfennige, der niederelbischen Agrippiner und der Randpfennige unter Heinrich IV. (Phase 9, ca. 1065-1080) 11 .Erneute Expansion der bischöflichen und adligen Münzprägungen in Sachsen (Phase 10, ca. 1080-1090) 12. Die Restauration der königlichen Münzprägung unter Heinrich IV. (Phase 11, ca. 1090-1105) 13. Die Etablierung lokaler Währungen in Ostsachsen unter Heinrich V (Phase 12, ca. 1105-1120) VI. Münz- und Hacksilberfunde - Betrachtungen und Fragestellungen Monetäre Strukturen und die Perspektive der Münzanwender Materialpublikationen - eine Übersicht. Die Aufnahme der slawischen Münzfunde in der wissenschaftlichen Literatur. Die Hacksilberproblematik VII. Die Münzfundanalyse Metodische Ansätze der Münzfundanalyse Periode 1: ca. 965-985/990 Periode 2: ca. 985/990-1020 Periode 3: ca. 1020-1060 Periode 4: ca. 1060-1100 Periode 5: ca. 1100-1120 Münzen in Gräbern VIII. Interpretationen und Synthesen Kontakte zwischen dem Deutschen Reich und den Ostseeregionen. Fernhandelsdenar und Marktpfennig Monetäre Entwicklungen im elbslawischen Gebiet und im Markenraum. Gewichtsgeldwirtschaft contra Münzgeldwirtschaft - monetäre Ausdrucksformen im elbslawischen Gebiet. Abschließende Bemerkungen zu den Randpfennigen IX. Summary X. Tafelkatalog Ostsächsischer / Nordsächsischer Raum. Ostfriesischer Raum. Nordsächsischer Raum. Ostsächsischer Raum. Markenraum elbslawischer Raum XL Fundkatalog Berlin. Brandenburg. Freistaat Sachsen. Hansestadt Bremen. Hansestadt Hamburg. Mecklenburg-Vorpommern. Niedersachsen. Sachsen-Anhalt. Schleswig-Holstein. Thüringen. Szczecin XII. Karten. Karten zu Kap. III Karten zu Kap. V Karten zu Kap. VII XIII. Tabellen. Typenfundtabelle. Konkordanzen mit älteren Arbeiten der Numismatischen Forschungsgruppe, Stockholm Gewichtstabelle Chronologische Übersichtstabelle nach Münzort. Münzfunde. Nummerordnung im Fundkatalog. Mengenübersicht der im Untersuchungsgebiet vorkommenden Währungen Münzfundzusammensetzung Fundübersicht nach Bundesländern XIV. Literaturverzeichnis XV. Abkürzungsverzeichnis


Verlag - Publishing House:Almqvist & Wiksell
Autoren - Authors:Christoph Klinger
Band - Volume:In Suecia Repertis, Nova Series 15
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:391 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Format - Dimensions:20,5 x 26 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1180g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2000
Erscheinungsort - Place of Publication:Stockholm
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Commentationes de Nummis Saeculorum IX-XI in Suecia Repertis
ISBN10:9174023012
ISBN13:9789174023015

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Almqvist & Wiksell
Autoren - Authors:Christoph Klinger
Band - Volume:In Suecia Repertis, Nova Series 15
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:391 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Format - Dimensions:20,5 x 26 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1180g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2000
Erscheinungsort - Place of Publication:Stockholm
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Commentationes de Nummis Saeculorum IX-XI in Suecia Repertis
ISBN10:9174023012
ISBN13:9789174023015

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Antiquarisch (sehr gut)

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Pfennigmärkte und Währungslandschaften. Monetarisierungen im sächsisch - slawischen Grenzland ca. 965 - 1120
Author:
Publisher:
Almqvist & Wiksell
Genre -Series
Frühes Mittelalter
ISBN13:
9789174023015
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/27691/md/bv4371.jpg
URL:
Keywords:
Mittelalter, Pfennigmärkte, Währungslandschaften, Monetarisierung, Sächsisch - Slawischen Grenzland, Sachsenpfennige, Wendenpfennige, Münzfunde, Münzstätten, Numismatik, Hacksilber, 978-9174023015
Description:
Christoph Klinger. Pfennigmärkte und Währungslandschaften. Monetarisierungen im sächsisch - slawischen Grenzland ca. 965 - 1120. Commentationes de Nummis Saeculorum IX-XI in Suecia Repertis, Nova Series 15. This series is published together with the Stockholm Numismatic Institute at Stockholm University. Almqvist, Wiksell International, Stockholm 2000. 391...



Top