Das edle Ungeheuer. Die Semantik des Löwen in Bildwerken des antiken Vorderen Orients und Griechenlands


 
 Artikelnummer: BV260123
 Artikelnummer: BV260123
 Katalog seit: 17.08.2018
 ISBN13: 9783896469175
 Verlag: VML 
 

Das edle Ungeheuer. Die Semantik des Löwen in Bildwerken des antiken Vorderen Orients und Griechenlands
59,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Englisch
Warenzustand :Neuware




 Nicolas Zenzen

Nicolas Zenzen. Das edle Ungeheuer. Die Semantik des Löwen in Bildwerken des antiken Vorderen Orients und Griechenlands. Dissertation Heidelberg, 2007. Tübinger Archäologische Forschungen - TAF, Band 26. 426 Seiten, 229 Abbildungen

Der früher im vorderasiatischen Raum weit verbreitete Löwe war und ist ein für den Menschen sehr eindrucksvolles Tier, dessen Ausstrahlung überlegener Ruhe eine imposante Erscheinung von faszinierender Eleganz abgibt und das zugleich für Leib und Leben des Menschen eine ernste Gefahr darstellt. Die hier betrachteten Löwendarstellungen decken rund 3.000 Jahre Kulturgeschichte zwischen Italien und Oxus ab und enthalten doch nur ein sehr überschaubares Spektrum an Motiven und Bedeutungen, die sich in den fünf Kapiteln des Bandes widerspiegeln - Raubtier, Löwenjagd, Löwenbezwinger, Wächter, Zeichen von Stärke und Hoheit. Allen Löwenbildern ist gemein, dass sie die Position des Menschen in der Welt definieren. Der Löwe ist Sinnbild für die bedrohliche Unberechenbarkeit der wilden Natur im Gegensatz zur Sicherheit vermittelnden Ordnung der Kultur. Indem er dem Menschen unterliegt, präsentiert er dessen dominierende Position in der Welt. Zugleich kann er Metapher für die Qualitäten herausragender Menschen sein. Schließlich markiert der Löwe als Wächter Bereiche, in denen bestimmte menschliche Regeln gelten und warnt vor der Verletzung derselben.

Verlag - Publishing House:Marie Leidorf
Autoren - Authors:Nicolas Zenzen
Band - Volume:26
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:426 Seiten, 229 Abbildungen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2030g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2018
Erscheinungsort - Place of Publication:Rahden/Westf.
Auflage - Edition:1
ISBN10:3896469177
ISBN13:9783896469175

Bibliografische Angaben


Verlag - Publishing House:Marie Leidorf
Autoren - Authors:Nicolas Zenzen
Band - Volume:26
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:426 Seiten, 229 Abbildungen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2030g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2018
Erscheinungsort - Place of Publication:Rahden/Westf.
Auflage - Edition:1
ISBN10:3896469177
ISBN13:9783896469175

Buch Zustand

Sprache:Englisch
Warenzustand :Neuware





AntikMakler Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Das edle Ungeheuer. Die Semantik des Löwen in Bildwerken des antiken Vorderen Orients und Griechenlands
Author:
Publisher:
Marie Leidorf
Genre -Series
Tübinger Archäologische Forschungen
ISBN13:
9783896469175
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/61559/md/bv260123.jpg
URL:
Keywords:
Vorder Orient, Griechenland, Ungeheuer, Löewe, Löwendarstellung, Raubtier, Löwenjagd, Löwenbezwinger, Wächter, Metapher, Symbole, Kulte, Könige, 9783896469175
Description:
Nicolas Zenzen. Das edle Ungeheuer. Die Semantik des Löwen in Bildwerken des antiken Vorderen Orients und Griechenlands. Dissertation Heidelberg, 2007. Tübinger Archäologische Forschungen - TAF, Band 26. 426 Seiten, 229 Abbildungen

Der früher im vorderasiatischen Raum weit verbreitete Löwe war und ist ein für den Menschen sehr...

#custom.tab_att_name_5#





Top