Die Frühlatenezeitlichen Scheibenhalsringe


 
 Item number: BV2401
 Item number: BV2401
 Catalog since: 17.04.2016
 ISBN13: 9783805309943
 Publisher's: Philipp von Zabern 
 

74,90 €

including 7% VAT., plus shipping (Standardversand)

Available now!

Shipping time: 2 - 7 workdays

Expl

Language:German
Condition:Second-hand state (top)






Description

Felix Müller. Die Frühlatenezeitlichen Scheibenhalsringe. Römisch Germanische Forschungen, Band 46. Römisch Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Institutes zu Frankfurt a. M. X, 117, Seiten mit 45 Abbildungen, 78 Tafeln mit 663 Abbildungen und 7 Beilagen. Stempel im Vorsatz

Inhalt: VORWORT. EINLEITUNG. Kurze allgemeine. Quellenkritik. Fragestellungen. Vorgehen. Dokumentation und Terminologie. ENTDECKUNGS- UND FORSCHUNGS­. GESCHICHTE. TECHNOLOGIE: DIE GRUNDMATERIALIEN UND IHRE VERARBEITUNG. Bronze. Das Gußverfahren. Das Überarbeiten. Reparaturen. Stifte und Niete. Edelmetalle und Eisen. Glas und »Email« Willem B. Stern, Naturwissenschaftliche Unter­suchung einer Auflage an einem Scheibenhalsring aus Muttenz. Auflagen aus anderem Material. Pech als Klebemittel. TYPOLOGIE: GRUNDLAGEN FÜR EINE HYPOTHESE DER WERKSTATTKREISE. Die Kriterien einer typologischen Gliederung. Die typologische Zuordnung. Datierung und Ver­breitung. Prototypen (Gruppe A): SHR 1-5. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Oberrheinische Scheibenhalsringe. Leichte Scheibenhaisringe mit emailliertem Dekor (Gruppe B): SHR 6-13. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Schwere Scheibenhaisringe mit emailliertem Dekor (Gruppe C): SHR 14-34. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Schwere Scheibenhaisringe mit profiliert ge­gossenem Dekor (Gruppe D und E): SHR 35-66. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Leichte Scheibenhaisringe mit gegossenem. Dekor (Gruppe F): SHR 67-75. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Scheibenhaisringe mit Puffern. Scheibenhaisringe mit kleinen Puffern. (Gruppe G): SHR 76-79. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Scheibenhaisringe mit Goldverzierung. (Gruppe H): SHR 80-83. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Schwere Scheibenhaisringe mit Pseudopuffern (Gruppe J): SHR 84-88. Typenansprache. Datierung. Verbreitung. Leichte Scheibenhaisringe mit Pseudopuffern (Gruppe K): SHR 89-90. Typenansprache. Datierung und Verbreitung Scheibenhaisringe besonderer Art (Gruppe L): SHR 91-97. Scheibenhaisringe unbekannter Art: SHR 98-102. Beziehungen zwischen den typologischen Gruppen. KUNST: BESTÄTIGUNG DER WERKSTATTKREISE. Zum Forschungsstand der Latenekunst.

Inhalt und Kritik der Kunststile. Zur Handhabung vorgeschichtlicher Werkstattbegriffe und ihrer Anwendung auf die Scheibenhalsringe. Die Grundmuster der Scheibenhalsringornamentik. Grundmuster A: Kreise. Grundmuster B: Kreuze. Grundmuster C: Kamm. Grundmuster D: S-Spirale. Grundmuster E: aufgelöste S-Spirale. Grundmuster F, Leier Grundmuster G: verklammerte Spiralen. Grundmuster H: laufende Spiralen. Grundmuster J: Wellenranke. Grundmuster K: aufgelöste Wellenranke. Grundmuster L: symmetrische Wellenranke. Grundmuster M: Dreiwirbel. Grundmuster N: Wellenranke und Dreiwirbel. Grundmuster O: Fächer. Grundmuster P: Palmettenformen. Grundmuster Q: Lotus. Grundmuster R: Blattreihen. Grundmuster S: Sondermotive. Werkstattkreise und Werkstätten der Oberrheini­schen Scheibenhalsringe. Die Laienestile auf den Scheibenhalsringen am Oberrhein. Zum »Plastic Style« auf den schweren Scheiben­haisringen mit Pseudopuffern. Verallgemeinernde Schlüsse. DIE TRÄGERIN UND IHR SCHEIBENHALSRING. Geschlecht und Alter. Kombination Scheibenhalsring mit mehrteiliger Schmuckgarnitur. Kombination Scheibenhalsring mit Waffe. Anthropologische Bestimmungen zu Aller und Geschlecht. Zur Grablegung der Trägerin. Grabform. Grabeinbauten. Körperhaltung und Orientierung Lage und Ausstallungsqualität innerhalb der Grä­berfelder. Zur Tragweise und Trachtsitte. Zur Funktion der Scheibenhalsringe. Zusammenfassung. VERSUCH EINER HISTORISCHEN DEUTUNG. Am Oberrhein Außerhalb des Oberrheingebietes. ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE. KATALOG DER SCHEIBENHALSRINGE. Vorbemerkungen. LISTEN UND VERZEICHNISSE. Listen 1-5. Liste 1: Scheibenhaisringe aus Grabhügeln. Liste 2, Werkstattkreise am Oberrhein. Liste 3: Halsringe anderer Typen am Oberrhein , Liste 4: Sehr stark abgetragene Scheibenhalsringe. Liste 5: Parallel gerippte Hohlblechringe. Museen und Sammlungen mit Scheibenhalsringen. Konkordanzliste von Motiven und Scheibenhalsringen. Ortsregister der Scheibenhalsringe. Abgekürzt zitierte Literatur. Abbildungen. Vorbemerkungen zu den Tafeln. TAFELN 1-7S BEILAGEN 1-7


Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Felix Müller
Band - Volume:46
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:X, 117 Seiten, 78 Tafeln, 7 Beilagen
Format - Dimensions:23 x 31 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1660g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1989
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Römisch germanische Forschungen
ISBN13:9783805309943

Bibliographic Information

Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Felix Müller
Band - Volume:46
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:X, 117 Seiten, 78 Tafeln, 7 Beilagen
Format - Dimensions:23 x 31 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1660g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1989
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Römisch germanische Forschungen
ISBN13:9783805309943

Book Condition

Language:German
Condition:Second-hand state (top)

Category-Series

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die Frühlatenezeitlichen Scheibenhalsringe
Author:
Publisher:
Philipp von Zabern
Genre -Series
Römisch-Germanische Forschungen
ISBN13:
9783805309943
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/26293/md/bv2401_en.jpg
URL:
Keywords:
Frühlatenezeitlichen,Scheibenhalsringe
Description:
Felix Müller. Die Frühlatenezeitlichen Scheibenhalsringe. Römisch Germanische Forschungen, Band 46. Römisch Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Institutes zu Frankfurt a. M. X, 117, Seiten mit 45 Abbildungen, 78 Tafeln mit 663 Abbildungen und 7 Beilagen. Stempel im Vorsatz

Inhalt: VORWORT. EINLEITUNG. Kurze allgemeine. Quellenkritik. Fragestellungen....

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:




Top