Der große Pylon des Horus Tempels von Edfu


 
 Artikelnummer: BV216993
 Artikelnummer: BV216993
 Katalog seit: 12.07.2018
 ISBN13: 9783447106108
 Verlag: Harrassowitz 
 

128,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Ulrike Fauerbach. Der große Pylon des Horus-Tempels von Edfu. Architektur und Bautechnik eines monumentalen Torbaus der Ptolemaierzeit. Archäologische Veröffentlichungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Band 122. Ca. 318 Seiten, 87 Abbildungen, 55 Tafeln

In der oberägyptischen Stadt Edfu, 110 km flussaufwärts von Luxor gelegen, steht der am vollständigsten erhaltene Tempel des Alten Ägyptens. Das dem Horus geweihte Heiligtum wurde 237 v.Chr. unter Ptolemaios III. begonnen und in mehreren Bauphasen fertiggestellt. Als Letztes begann man 116 v.Chr. mit der Hofumfassung und dem monumentalen Pylon, der mit über 32 m Höhe den Tempel und die ihn umgebende Stadt überragt. Die geschlossene Fassade des Torbaus erweckt den Eindruck, dass es sich wie bei den Pylonen des Neuen Reiches um eine massive Konstruktion handelt. Dies hat dazu beigetragen, dass die bisherige Forschung das Innere des Bauwerks unbeachtet gelassen hat. Tatsächlich handelt es sich um ein achtgeschossiges Bauwerk mit zwei Treppenhäusern und 36 Innenräumen.

Ulrike Fauerbach hat das Gebäude erstmals auf seine Architektur hin untersucht und in seinen bautypologischen Kontext eingeordnet. Es handelt sich um den höchsten erhaltenen Geschossbau des Alten Ägyptens und eröffnet allein dadurch neue Einblicke in die Transformationsphase von pharaonischer zu griechischer Bautechnik. Fauerbach kann nachweisen, dass die bis zu 50 t wiegenden Blöcke auf Rampen in die erforderliche Höhe gezogen und mit Hebeln versetzt wurden, obwohl zu dieser Zeit auf anderen Baustellen bereits Kräne eingesetzt wurden. Trotz dieser traditionellen Technik entstand ein Meisterwerk pharaonischer Baukunst, wie die Untersuchung zahlreicher Details, bspw. der Treppen, der Türen, der Belichtung, der Geheimtüren zu den Schatzkammern, der im Gebäude entdeckten Werkzeichnungen und nicht zuletzt der rituellen Nutzung des Bauwerks zeigt.


Verlag - Publishing House:Harrassowitz
Autoren - Authors:Ulrike Fauerbach
Band - Volume:122
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:Ca. 318 Seiten, 87 Abbildungen, 55 Tafeln
Format - Dimensions:25 x 35 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2018
Erscheinungsort - Place of Publication:Wiesbaden
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Archäologische Veröffentlichungen
ISBN13:9783447106108

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Harrassowitz
Autoren - Authors:Ulrike Fauerbach
Band - Volume:122
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:Ca. 318 Seiten, 87 Abbildungen, 55 Tafeln
Format - Dimensions:25 x 35 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2018
Erscheinungsort - Place of Publication:Wiesbaden
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Archäologische Veröffentlichungen
ISBN13:9783447106108

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Der große Pylon des Horus Tempels von Edfu
Author:
Publisher:
Harrassowitz
Genre -Series
Ägypten
ISBN13:
9783447106108
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/54771/md/bv216993.jpg
URL:
Keywords:
Oberägypten, Luxor, Edfu, Pylon, Horus, Tempel, Architektur, Bautechnik, Geheimtüren, Schatzkammern, 9783447106108
Description:
Ulrike Fauerbach. Der große Pylon des Horus-Tempels von Edfu. Architektur und Bautechnik eines monumentalen Torbaus der Ptolemaierzeit. Archäologische Veröffentlichungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Band 122. Ca. 318 Seiten, 87 Abbildungen, 55 Tafeln

In der oberägyptischen Stadt Edfu, 110 km flussaufwärts von Luxor...



Top