Der Parthisch Römische Friedhof von Tall Seh Hamad Magdala, Teil II: Die anthropologische Evidenz


 
 Artikelnummer: BV216640
 Artikelnummer: BV216640
 Katalog seit: 22.02.2018
 ISBN13: 9783447062145
 Verlag: Harrassowitz 
 

64,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Heide Hornig. Der Parthisch Römische Friedhof von Tall Seh Hamad Magdala, Teil II: Die anthropologische Evidenz. Beiträge von Bettina Jungklaus. Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad Dur Katlimmu, Band 13,12. L, 175 Seiten

Die parthisch römischen Beruhrungen in Nordmesopotamien zwischen ca. 200 v. Chr. und 250 n. Chr. sind nur in dürftigen schriftlichen und archäologischen Zeugnissen überliefert. Der Friedhof in der Mittleren Unterstadt II von Tall Seh Hamad  Magdala am Unteren Habur, im umkämpften Grenzbereich zwischen Parthern und Römern gelegen, stellt mit seinen 702 ausgegrabenen Gräbern eine wichtige Bereicherung dar. Von der primären Forschungsquelle, dem verstorbenen Menschen, ausgehend, werden über anthropologische Analysen in Kombination mit chemischen Knochenuntersuchungen Erkenntnisse über die Lebensbedingungen und die Lebensqualität der Menschen gewonnen. Dazu gesellen sich Einblicke in die demographischen Populationsstrukturen, das Nahrungsverhalten, die Nahrungsressourcen, die Ernährungssituation der Kleinkinder und das Migrationsverhalten. Ferner können Aussagen über die Mensch Umwelt-Beziehungen und die umwelt-, kultur- und verhaltensbedingten Einflüsse auf die Siedlung in Tall Seh Hamad  Magdala im Verlauf der Zeit getroffen werden. Der Band stellt die abschließende anthropologische Untersuchung des Friedhofes dar und bezieht die im Jahr 2000 in dem Band BATSH 5 (Dietrich Reimer Verlag) veröffentlichten anthropologischen Analysen von 294 Individuen mit in die Gesamtbewertung ein. Eine abschließende Vorlage des archäologischen Befundes unter Berücksichtigung der noch unveröffentlichten 390 Gräber ist in Vorbereitung durch Benjamin Wehry und soll als Band BATSH 13,2 erscheinen.


Verlag - Publishing House:Harassowitz
Autoren - Authors:Heide Hornig
Band - Volume:13,2
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:L, 175 Seiten
Format - Dimensions:24,3 x 34,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2010
Erscheinungsort - Place of Publication:Wiesbaden
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad Dur Katlimmu
ISBN13:9783447062145

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Harassowitz
Autoren - Authors:Heide Hornig
Band - Volume:13,2
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:L, 175 Seiten
Format - Dimensions:24,3 x 34,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2010
Erscheinungsort - Place of Publication:Wiesbaden
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad Dur Katlimmu
ISBN13:9783447062145

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Der Parthisch Römische Friedhof von Tall Seh Hamad Magdala, Teil II: Die anthropologische Evidenz
Author:
Publisher:
Harassowitz
Genre -Series
Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad Dur Katlimmu
ISBN13:
9783447062145
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/54418/md/bv216640.jpg
URL:
Keywords:
Syrien, Assur, Magdala, Tall Seh Hamad, Dur-Katlimmu, Habur, Parter, Römer, anthropologische Evidenz, 9783447062145
Description:
Heide Hornig. Der Parthisch Römische Friedhof von Tall Seh Hamad Magdala, Teil II: Die anthropologische Evidenz. Beiträge von Bettina Jungklaus. Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad Dur Katlimmu, Band 13,12. L, 175 Seiten

Die parthisch römischen Beruhrungen in Nordmesopotamien zwischen ca. 200 v. Chr. und 250 n. Chr. sind nur in dürftigen...



Top