Die früh- bis hochmittelalterliche Wüstung Twesine im Hochsauerlandkreis


 
 Artikelnummer: BV216279
 Artikelnummer: BV216279
 Katalog seit: 28.08.2017
 ISBN13: 9783805351225
 

39,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Kristina Nowak-Klimscha. Die früh- bis hochmittelalterliche Wüstung Twesine im Hochsauerlandkreis. Siedlungsentwicklung an der Grenze zum Frankenreich. Bodenaltertümer Westfalens, Band 54. 2017. 502 Seiten mit 85 Tafeln, 4 Beilagen

Am Fuße des Bergplateaus der Eresburg - dem heutigen Obermarsberg - befindet sich die Wüstung Twesine. Die Bedeutung dieser Siedlung für die Geschichte Westfalens ergibt sich vor dem Hintergrund ihrer Anfangsdatierung ins 6. Jh. und der langen Laufzeit bis zum 13. Jh. vor allem aus den frühen Relikten der Kupferverhüttung. Kristina Nowak-Klimscha geht der Frage nach, ob die Siedlung mit den hier vorhandenen metallurgischen Kenntnissen zusammen mit der Eresburg zum Spielball der macht- und wirtschaftspolitischen Interessen Karls des Großen in den Sachsenkriegen wurde.

Im Mittelpunkt der Auswertungen stehen die Datierung der Metallurgie und der Siedlungsspuren. Nach der Vorlage der Befunde und Funde und einer Rekonstruktion der Siedlungsphasen wird Twesine als frühmittelalterliches Kupferverarbeitungszentrum in einen überregionalen Kontext eingeordnet. Auf regionaler Ebene werden das Besiedlungsgefüge im Marsberger Raum und die Beziehungen zur Abtei Corvey rekonstruiert.


Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Kristina Nowak-Klimscha
Band - Volume:54
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:502 Seiten mit 85 Tafeln, 4 Beilagen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2920g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2017
Erscheinungsort - Place of Publication:Darmstadt
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Bodenaltertümer Westfalens
ISBN13:9783805351225

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Kristina Nowak-Klimscha
Band - Volume:54
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:502 Seiten mit 85 Tafeln, 4 Beilagen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2920g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2017
Erscheinungsort - Place of Publication:Darmstadt
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Bodenaltertümer Westfalens
ISBN13:9783805351225

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die früh- bis hochmittelalterliche Wüstung Twesine im Hochsauerlandkreis
Author:
Publisher:
Philipp von Zabern
Genre -Series
Hoch- und Spätmittelalter
ISBN13:
9783805351225
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/53058/md/bv216279.jpg
URL:
Keywords:
Mittelalter, Franken, Karls der Große, Sachsenkriege, Hochsauerlandkreis, Siedlungsentwicklung, Wüstungen, Marsberg, Abtei Corvey Twesine, Eresburg, Obermarsberg, Kupferverhüttung, Bodenaltertümer Westfalens, 9783805351225
Description:
Kristina Nowak-Klimscha. Die früh- bis hochmittelalterliche Wüstung Twesine im Hochsauerlandkreis. Siedlungsentwicklung an der Grenze zum Frankenreich. Bodenaltertümer Westfalens, Band 54. 2017. 502 Seiten mit 85 Tafeln, 4 Beilagen

Am Fuße des Bergplateaus der Eresburg - dem heutigen Obermarsberg - befindet sich die Wüstung Twesine. Die...



Top