Zwischen Kommunikation und Distinktion - frühlatènezeitliche Bildpraxis Vogelkopffibeln, Maskenfibeln


 
 Artikelnummer: BV214767
 Artikelnummer: BV214767
 Katalog seit: 17.04.2016
 ISBN13: 9783896465078
 Verlag: VML 
 

24,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

Unser alter Preis: 69,80 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Jennifer M. Bagley. Zwischen Kommunikation und Distinktion - Ansätze zur Rekonstruktion frühlatènezeitlicher Bildpraxis. Vorgeschichtliche Forschungen, Band 25. 724 Seiten, 185 Abbildungen, 45 Tabellen, 212 Tafeln

 

Die Studie fragt nach der Aussagekraft des Bildes als kulturhistorischer Quelle der Prähistorie, wofür die Kunst des Frühlatene - Kelten nach Menge und Forschungstand ideal ist. Berücksichtigt werden rund 1.200 Menschdarstellungen und Tierdarstellungen aus Lt A-B ca. 450-250 v.Chr., die zu 2/3 aus Gräbern stammen. Hauptmotive sind Vögel, Menschenköpfe und Mischwesen Tierkopfleiern, die sich v. a. auf Fibeln, aber auch Ringschmuck, Gürteln, Gefäßen und anderswo finden. Analysiert werden Einzelmotive, Bezüge dazwischen, Trägerobjekt und Interpretationen, z.B. als Mythos oder besondere Eigenschaft. Die Möglichkeiten der Motivanalyse zeigen Blattkrone und Herr der Tiere-Motiv. Vögel sind zu 90% auf Fibeln, Vogelkopffibeln, Maskenfibeln, Tierfibeln, Menschenköpfe oft an Ringschmuck in Frauengräbern, Tierkopfleiern an Gürtelhaken in Männergräbern. Die Kunst des FLT unterlag kulturellen Konventionen und war Mittel der Kommunikation und Distinktion. Bei Fürstengräbern verschwimmen die Grenzen geschlechtsspezifischer Beigaben und zeigen mediterrane Motive neue religiöse Ideen an. Der Verzicht auf szenische Darstellung erklärt sich wohl durch das Beschwören einzelner Eigenschaften wie Kraft, Weisheit, Schnelligkeit oder Schutz.


Verlag - Publishing House:VML
Autoren - Authors:Jennifer M. Bagley
Band - Volume:25
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:724 Seiten, 185 Abbildungen, 45 Tabellen, 212 Tafeln
Format - Dimensions:21 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:3210g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2014
Erscheinungsort - Place of Publication:Rahden/Westf.
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Vorgeschichtliche Forschungen
Dissertation:München, 2010
ISBN10:3896465074
ISBN13:9783896465078

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:VML
Autoren - Authors:Jennifer M. Bagley
Band - Volume:25
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:724 Seiten, 185 Abbildungen, 45 Tabellen, 212 Tafeln
Format - Dimensions:21 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:3210g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2014
Erscheinungsort - Place of Publication:Rahden/Westf.
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Vorgeschichtliche Forschungen
Dissertation:München, 2010
ISBN10:3896465074
ISBN13:9783896465078

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Zwischen Kommunikation und Distinktion - frühlatènezeitliche Bildpraxis Vogelkopffibeln, Maskenfibeln
Author:
Publisher:
VML
Genre -Series
Vorgeschichtliche Forschungen
ISBN13:
9783896465078
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/45610/md/bv214767.jpg
URL:
Keywords:
Eisenzeit, Bildquelle, Gräberfeld, Ideologie, Kelten, Mythos, Repräsentation, frühlatènezeitliche Bildpraxis, Vorgeschichtliche Forschung, Menschdarstellung, Tierdarstellung, Latene, Hallstatt, Gräber, Vögel, Menschenköpfe, Mischwesen Tierkopfleiern
Description:
Jennifer M. Bagley. Zwischen Kommunikation und Distinktion - Ansätze zur Rekonstruktion frühlatènezeitlicher Bildpraxis. Vorgeschichtliche Forschungen, Band 25. 724 Seiten, 185 Abbildungen, 45 Tabellen, 212 Tafeln

 

Die Studie fragt nach der Aussagekraft des Bildes als kulturhistorischer Quelle der Prähistorie, wofür die Kunst des...



Top