Die Keltische Besiedlung der Slowakei jüngere Latenezeit


 
 Artikelnummer: BV214395
 Artikelnummer: BV214395
 Katalog seit: 26.10.2017
 ISBN13: 9788089315314
 

64,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Antiquarisch (sehr gut)






Beschreibung

Karol Pieta. Die Keltische Besiedlung der Slowakei jüngere Latenezeit. Archaeologica Slovaca Monographiae Studia, Vol. 5. Instituti Archaeologici Nitriensis Academiae Scientiarum Slovacae. 416 Seiten mit zahlreichen sw.- Abbildungen im Text und 40 Farbtafeln

Inhalt: Einleitung 1. Forschungsgeschichte zur jüngeren Latenezeit und der heutige Forschungsstand. 2. Die Besiedlung im Nördlichen Mitteldonaugebiet um die Zeitenwende. 2.1. Grundlagen für die Entwicklung des Mitteldonaugebietes. 2.2. Anfang und Entwicklung der keltischen Besiedlung der Slowakei in der Latenezeit. 2.3. Die Mittellatenezeit in der Südwest- und Westslowakei: Besiedlungsveränderungen. 2.4. Die Kelten in der Ostslowakei am Beginn der Latenezeit. 2.5. Das Schicksal der alten karpatischen Bevölkerung: Die Bergregion der Slowakei in der Älteren- und Mittleren Latenezeit. 2.5.1. Nord- und Nordwestslowakei. 2.5.2. Südteil der Mittelslowakei, mittleres und oberes Grantal. Das Problem der Besiedlung von Teilen der Südslowakei und des Slowakischen Erzgebirges. 2.6. Die Zeit des großen Umbruchs: Das Ende der Mittel- und die Spätlatenezeit. 2.6.1. Die Oppida Zeit. 2.6.2. Erster Untergangshorizont der junglatenezeitlichen Zentren. 2.6.3. Zerfall der keltischen Siedlungsstrukturen: Daker, Noriker, Germanen. 2.6.4. Erste Römer an der mittleren Donau: Der Untergang der keltischen Zivilisation. 2.6.5. Die Anfänge der germanischen Besiedlung. 2.7. Die Püchov-Kultur. 2.7.1. Der erste Untergangshorizont der Püchover Burgwälle. 2.7.2. Der zweite Untergangshorizont der Püchover Burgwälle. 2.7.3. Ausklingen und Schlußphase der Püchov-Kultur. 3. Siedlungsstrukturen und Urbanismus. 3.1. Voraussetzungen für die Entstehung und Entwicklung der Besiedlung. 3.2. Quellen und Forschungsstand. 3.3. Typen der Siedlungen und Areale nach ihrer Funktion. 3.3.1. Agrare Siedlungen. 3.3.2. Zentral- und Marktorte. 3.3.3- Abbaugebiete und Produktionszonen. 3.3.4. Produktions- und Handelszentren. 3.3.5. Fortifikationen und Refugien aus der Sicht. der Siedlungsstruktur. 3.3.6. Sakralbezirke. 3.4. Zur Organisationsstruktur der Besiedlung. 3.5. Der allmähliche Untergang der latènezeitlichen Besiedlung. 3.5.1. Entwicklungsstörung an der Wende von Stufe LT C zu LT D. 3.5.2. Die Wendevon Stufe LT D1 zu LT D2. 3.5.3. Der Untergangshorizont am Ende des 1. Jh. v. Chr. (LT D2) 3.5.4. Der Beginn der römischen Kaiserzeit (Eggers B1a) 4. Siedlungsarchitektur und Bauwesen. 4.1. Geografische, ökologische und technische Voraussetzungen. für Bautechnik und Zimmermannsarbeit. 4.2. Keltisches Bauwesen in der Südwestslowakei. 4.2.1. Quellen. 4.2.2. Eingetiefte Objekte. 4.2.3. Ebenerdige Bauten. 4.2.4. Wirtschaftsobjekte (Feuerstellen, Öfen, Gruben) 4.3. Bauwesen der Púchov-Kultur. 4.3.1. Quellen. 4.3.2. Siedlungen. 4.3.3. Baumaterial 4.3.4. Ebenerdige Bauten. 4.3.5. Grubenhäuser mit Pfostenkonstruktion für das Dach. 4.3.6. Wirtschaftsgebäude- und technische Objekte. 4.3.7. Rekonstruktionen. 5. Befestigungen. 5.1. Quellen. 5.1.1. Südwest- und Westslowakei. 5.1.2. Das Gebiet der Púchov-Kultur. 5.2. Typen der Befestigungsanlagen. 5.2.1. Burgwälle und Oppida. 5.2.2. Kleinzentren, castella. 5.2.3. Kleinburgen. 5.2.4. Refugien. 5.2.5. Lineare Defensivbauten. 5.2.6. Sonderformen der Befestigungen. 5.3. Fortifikationen und Bautechniken. 5.3.1. Wälle, Palisaden. 5.3.2. Tore. 5.3.3. Türme. 5.3.4. Gräben. 5.3.5. Geländemodellierungen. 5.3.6. Kombinierte Wehrarchitektur. 6. Produktion und Handwerk, Hortfunde. 6.1. Wirtschaftsentwicklung. 6.1.1. Wirtschaftsstrukturen in der jüngeren Latènezeit. 6.1.2. Wirtschaft in der älteren römischen Kaiserzeit. 6.2. Eisen. 6.2.1. Quellen. 6.2.2. Verhüttung von Eisenerzen. 6.2.3. Schmiedehandwerk. 6.3. Buntmetall. 6.3.1. Quellen. 6.3.2. Metallguß. 6.3.3. Andere Bearbeitungstechniken . 6.4. Steinbearbeitung. 6.5. Holz: Schäffler, Drechsler, Wagner. 6.6. Keramik. 6.6.1. Dakische handgeformte Keramik. 6.6.2. Drehscheibenkeramik nach antiken Vorlagen. 6.6.3. Antike Importkeramik. 6.6.4. Spätlatènezeitliche Keramikproduktion im Karpatenbecken. 6.6.5. Endphase der Produktion latènezeitlicher Drehscheibenkeramik. 6.6.6. Keramikproduktion der Púchov-Kultur. 6.6.7. Die Töpferöfen von Liptovská Mara. 6.7. Hortfunde. 6.7.1. Quellen. 6.7.2. Situierung der Horte. 6.7.3. Zeitliche Gliederung der Hortfunde. 6.7.4. Innere Zusammensetzung der Horte. 6.7.5. Kategorien der Horte. 7. Landwirtschaft. 7.1. Quellen. 7.2. Klimatische und geografische Voraussetzungen. für die landwirtschaftliche Entwicklung. 7.3. Kulturpflanzen und Wildfrüchte. 7.4. Landwirtschaftliches Gerät. 7.4.1. Geräte zur Bodenbearbeitung. 7.4.2. Erntegeräte. 7.5. Viehzucht. 7.6. Vorratshaltung, Verarbeitung von Früchten, Nahrungszubereitung 8. Wege, Verkehr, Handel. 8.1. Fernverbindungen im Norden des mittleren Donaugebietes. 8.1.1. Archäologische Belege für frühgeschichtliche Wege. 8.1.2. Örtliche Straßen und Kommunikationen. 8.2. Transport und Verkehr. 8.2.1. Pferdeanschirrung und Reiterausrüstung. 8.2.2. Wagenteile. 8.3. Austausch und Handel. 8.3.1. Handelskontakte. 8.3.2. Münzprägung. 9. Waffen und Ausrüstung. 9.1. Quellen. 9.2. Rohstoffe und technologische Voraussetzung. für die Waffenherstellung. 9.3. Angriffswaffen. 9.3.1. Lanze und Speer. 9.3.2. Pfeil und Bogen. 9.3.3. Projektile aus Stein und Ton. 9.3.4. Streitaxt. 9.3.5. Schwert. 9.3.6. Messer. 9.4. Schutzwaffen. 9.4.1. Schild. 9.4.2. Helm. 9.4.3. Ringpanzer. 9.5. Reiteraustattung. 9.5.1. Sporn 10. Geistiges Leben und religiöse Vorstellungen. 10.1. Keltische Religion in literarischen Quellen und bildender Kunst. 10.1.1. Monumentale und epigrafische Denkmäler. im Mitteldonaugebiet. 10.1.2. Keltisches Kunsthandwerk. 10.1.3. Ikonographie keltischer Münzen. 10.2. Totenkult. 10.3. Kultstätten und Heiligtümer. 10.4. Horte als Kultdeponierungen. 10.5. Religiöses Leben in Alltagsitten und Ritualen. Zusammenfassung Listen von Fudstellen und Funden. I. Fundstellen mit bemalter Latène-Keramik. II. Latènezeitliche Hortfunde aus der Slowakei. III. Pferdegeschirrs (Mittel- und Spätlatènezeit) IV. Rad- und Wagenteile (Mittel- bis Spätlatènezeit) V. Lanzen und Speere. VI. Bügelsporen. Literatur


Verlag - Publishing House:Archäologisches Institut SAW
Autoren - Authors:Karol Pieta
Band - Volume:5
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:416 Seiten, 40 Farbtafeln
Format - Dimensions:21,0 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1970g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2010
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Archaeologica Slovaca Monographiae Studia
ISBN10:8089315313
ISBN13:9788089315314

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Archäologisches Institut SAW
Autoren - Authors:Karol Pieta
Band - Volume:5
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:416 Seiten, 40 Farbtafeln
Format - Dimensions:21,0 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1970g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2010
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Archaeologica Slovaca Monographiae Studia
ISBN10:8089315313
ISBN13:9788089315314

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Antiquarisch (sehr gut)

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die Keltische Besiedlung der Slowakei jüngere Latenezeit
Author:
Publisher:
Archäologisches Institut SAW
Genre -Series
Eisenzeit
ISBN13:
9788089315314
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/45239/md/bv214395.jpg
URL:
Keywords:
Eisenzeit, Eliten, Befestigung, Keltische Besiedlung, Slowakei, Latenezeit, Schmuck, Fibel, Speer, Lanze, Schwert, Axt, Keramik, Archäologie, 978-8089315314, 8089315313
Description:
Karol Pieta. Die Keltische Besiedlung der Slowakei jüngere Latenezeit. Archaeologica Slovaca Monographiae Studia, Vol. 5. Instituti Archaeologici Nitriensis Academiae Scientiarum Slovacae. 416 Seiten mit zahlreichen sw.- Abbildungen im Text und 40 Farbtafeln

Inhalt: Einleitung 1. Forschungsgeschichte zur jüngeren Latenezeit und der heutige Forschungsstand. 2. Die...



Top