Rad und Wagen. Der Ursprung einer Innovation - Wagen im Vorderen Orient und Europa


 
 Artikelnummer: BV213298
 Artikelnummer: BV213298
 Katalog seit: 12.01.2017
 ISBN13: 9783805333221
 

14,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

Unser alter Preis: 49,90 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Rad und Wagen. Der Ursprung einer Innovation - Wagen im Vorderen Orient und Europa. Mamoun Fansa, Stefan Burmeister (Hrsg.) Katalog zur Sonderausstellung im Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg, 2004. Beiheft der Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Band 40. 531 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Seit über 5000 Jahren sind Rad und Wagen bekannt und haben sich als bahnbrechende Erfindung ihren festen Stand in der Gesellschaft gesichert. Große Distanzen werden in kürzester Zeit zurückgelegt und Personen und Waren transportiert.


Bis vor kurzer Zeit galt es als sicher, dass Rad und Wagen in den ersten Hochkulturen des Alten Orient aufkamen, zeitgleich mit den ersten Städten, der Entwicklung der Schrift und der Ausbildung einer urbanen Gesellschaftsstruktur. An diesem Modell mehren sich nun Zweifel. Inzwischen gibt es eine Reihe von Funden aus Europa und Asien, die mindestens ebenso alt sind und deutlich zeigen, dass der Wagen hier bereits bekannt war. Der Begleitband zeichnet den Weg dieser Innovation von den Anfängen im 4. Jt. v. Chr. bis an das Ende der Bronzezeit nach. Bis ins 2. Jt. v. Chr. erlaubte der Wagen nur die gemächliche Fahrt im Schritttempo der Zugochsen. In Europa war er ein schweres, unlenkbares Arbeitsfahrzeug, in den eurasischen Steppen ein Wohnwagen, im Alten Orient erfuhr er, reich geschmückt, göttliche Verehrung. Erst mit der Erfindung des Speichenrades und der Entwicklung des von Pferden gezogenen Streitwagens wurde die Geschwindigkeit entdeckt und der neue Wagentyp breitete sich in Windeseile über die Alte Welt aus.



Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Mamoun Fansa, Stefan Burmeister (Hrsg.)
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:531 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1980g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2004
Erscheinungsort - Place of Publication:Oldenburg
Auflage - Edition:1
ISBN10:3805333226
ISBN13:9783805333221

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Mamoun Fansa, Stefan Burmeister (Hrsg.)
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:531 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Format - Dimensions:21 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:1980g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2004
Erscheinungsort - Place of Publication:Oldenburg
Auflage - Edition:1
ISBN10:3805333226
ISBN13:9783805333221

Kategorie-Reihen

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

...

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Rad und Wagen. Der Ursprung einer Innovation - Wagen im Vorderen Orient und Europa
Author:
Publisher:
Philipp von Zabern
Genre -Series
Bronzezeit
ISBN13:
9783805333221
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/44162/md/bv213298.jpg
URL:
Keywords:
Bronzezeit, Eisenzeit, Archäologie, Pferd, Handel, Transport, Rad, Wagen, Vordere Orient, Europa, Sonderausstellung, 9783805333221
Description:

Rad und Wagen. Der Ursprung einer Innovation - Wagen im Vorderen Orient und Europa. Mamoun Fansa, Stefan Burmeister (Hrsg.) Katalog zur Sonderausstellung im Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg, 2004. Beiheft der Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Band 40. 531 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Seit über 5000 Jahren sind Rad und Wagen...




Top