Hasendarstellungen im alten Ägypten


 
 Artikelnummer: BV17569
 Artikelnummer: BV17569
 Katalog seit: 23.06.2013
 ISBN13: 9783830020165
 Verlag: Dr. Kovac 
 

68,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Magdalena Stoof. Hasendarstellungen im alten Ägypten. Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse, Band 33. 140 Seiten

Hasen treten in den Jagddarstellungen von Totentempeln und Privatgräbern auf. Im Alten Reich gehört der Hase nicht zu den gejagten Tieren, sondern er vermittelt in Nebenszenen das Leben in der Wüste. Im Mittleren Reich wandelt sich das Bild des Hasen und im Neuen Reich ist er unter den fliehenden und manchmal von Pfeilen der Jäger getroffenen Tieren zu finden. Im Siedlungsabfall wurden bisher nur wenige Hasenknochen gefunden. Zusammen mit den anderen erbeuteten Tieren wird der Hase entweder in Käfigen oder an den Löffeln gepackt von Gabenträgern gebracht, eine direkte Käfighaltung ist aber nicht belegbar. In der Kleinkunst - auf Schminkgefäßen und Schmuck - wird er mit Hathormotiven verbunden, hier steht besonders seine Fruchtbarkeit im Vordergrund. Als Amulett ist er vereinzelt in Frauen- und Kindergräbern belegt. Auf der Basis von Siegelamuletten ist er seit der 6. Dynastie ebenfalls mit dem Motivkreis um Hathor verbunden. Auf Rollsiegeln aus Syrien, die ägyptischen Einfluss aufweisen, ist der Hase neben Capride und Löwe das am häufigsten dargestellte Tier. Besonders auf Rollsiegeln der klassisch-syrischen Glyptik ist er zusammen mit Göttinnnen dargestellt. In den ägyptischen Totenbüchern treten hasenköpfige, mit Messern bewehrte Dämonen als Wächter und Schutzgottheiten auf. Der Hase ist zwar mit dem 15. oberägyptischen Gau, dem Hasengau, verknüpft, hat aber keinen Bezug zu heiligen Tieren oder zu Göttern. Er gehört auch nicht zu den Tieren, die mumifiziert wurden.



Verlag - Publishing House:Dr. Kovac
Autoren - Authors:Magdalena Stoof
Band - Volume:33
Seitenanzahl - Page Number:140
Format - Dimensions:15 x 21 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2005
Erscheinungsort - Place of Publication:Hamburg
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse
ISBN10:3830020163
ISBN13:9783830020165

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Dr. Kovac
Autoren - Authors:Magdalena Stoof
Band - Volume:33
Seitenanzahl - Page Number:140
Format - Dimensions:15 x 21 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2005
Erscheinungsort - Place of Publication:Hamburg
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse
ISBN10:3830020163
ISBN13:9783830020165

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Hasendarstellungen im alten Ägypten
Author:
Publisher:
Dr. Kovac
Genre -Series
Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse
ISBN13:
9783830020165
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/517/md/bv17569.jpg
URL:
Keywords:
9783830020165, 3830020163, Magdalena Stoof, Kovac, Antiquitates Archäologische Forschungsergebnisse, Hamburg
Description:

Magdalena Stoof. Hasendarstellungen im alten Ägypten. Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse, Band 33. 140 Seiten

Hasen treten in den Jagddarstellungen von Totentempeln und Privatgräbern auf. Im Alten Reich gehört der Hase nicht zu den gejagten Tieren, sondern er vermittelt in Nebenszenen das Leben in der Wüste. Im Mittleren Reich wandelt sich das...

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:




Top