Die Pest - Ende eines Mythos


 
 Item number: BV1536
 Item number: BV1536
 Catalog since: 17.04.2016
 ISBN13: 9783806217797
 Publisher's: Konrad Theiss 
 

16,95 €

including 7% VAT., plus shipping (Standardversand)

Available now!

Shipping time: 2 - 7 workdays

Expl

Language:German
Condition:Second-hand state (top)






Description

Vasold, Manfred. Die Pest. Ende eines Mythos. 196 Seiten, 50 teils farbige Abbildungen

1348/49 fegt die Pest über Europa hinweg, rafft über ein Drittel der Bevölkerung dahin und reißt den Kontinent in die große »Krise des Spätmittelalters« ? von dieser Vorstellung, so zeigt Manfred Vasold auf, müssen wir uns trennen. Die Pest ist bis heute gleichbedeutend mit Tod, Verderben und Chaos. Manfred Vasold kann jedoch zeigen, dass viele Gegenden Mitteleuropas erst Jahrzehnte nach 1348/49 oder überhaupt nicht von der Pest berührt wurden und dass die Verlustzahlen insgesamt weit geringer waren als bisher angenommen. Der Autor weist nach, dass die weit verbreitete Fehleinschätzung des Phänomens Pest das Ergebnis einer langen historischen Entwicklung ist: So ließen die Geschichtsschreiber zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges die eigenen grauenvollen Seuchenerfahrungen in ihre Berichte einfließen, griffen zudem nur auf wenige, nicht repräsentative Quellen zurück und verzerrten dadurch ihre Interpretation vergangener Ereignisse. Dieses Buch entschlüsselt den Mythos um das kollektive Grauen vor dem Schwarzen Tod und revidiert festgefahrene Forschungsmeinungen über die Pest im Spätmittelalter. Es erzählt auch vom langen Weg zur Erkenntnis über das Wesen der Seuche und dem schlussendlich erfolgreichen Kampf gegen die Pest.


Verlag - Publishing House:Konrad Theiss
Autoren - Authors:Vasold, Manfred
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:196 Seiten, 50 teils farbige Abbildungen
Format - Dimensions:16 x 24 cm
Buch-Gewicht - Book weight:520g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2003
Auflage - Edition:1
ISBN10:3806217793
ISBN13:9783806217797

Bibliographic Information

Verlag - Publishing House:Konrad Theiss
Autoren - Authors:Vasold, Manfred
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:196 Seiten, 50 teils farbige Abbildungen
Format - Dimensions:16 x 24 cm
Buch-Gewicht - Book weight:520g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2003
Auflage - Edition:1
ISBN10:3806217793
ISBN13:9783806217797

Book Condition

Language:German
Condition:Second-hand state (top)

Category-Series

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die Pest - Ende eines Mythos
Author:
Publisher:
Konrad Theiss
Genre -Series
Hoch- und Spätmittelalter
ISBN13:
9783806217797
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/25775/md/bv1536_en.jpg
URL:
Keywords:
Pest,EndeMythos
Description:
Vasold, Manfred. Die Pest. Ende eines Mythos. 196 Seiten, 50 teils farbige Abbildungen

1348/49 fegt die Pest über Europa hinweg, rafft über ein Drittel der Bevölkerung dahin und reißt den Kontinent in die große »Krise des Spätmittelalters« ? von dieser Vorstellung, so zeigt Manfred Vasold auf, müssen wir uns trennen. Die Pest ist bis heute gleichbedeutend mit Tod,...

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:




Top