Die Stadt als Museum? - Die Wahrnehmung der Monumente Roms in der Spätantike


 
 Item number: BV14986
 Item number: BV14986
 Catalog since: 17.04.2016
 ISBN13: 9783050042886
 Publisher's: Akademie Verlag 
 

79,95 €

including 7% VAT., plus shipping (Standardversand)

Available now!

Shipping time: 2 - 7 workdays

Expl

Language:German
Condition:Brand new






Description

Ralf Behrwald. Die Stadt als Museum? - Die Wahrnehmung der Monumente Roms in der Spätantike. KLIO - Beiträge zur Alten Geschichte, Beihefte. Neue Folge, Band 12. 343 Seiten

Die Stadt Rom und ihre Monumente waren in der Spätantike für Kaiser, Senatorenstand und christliche Autoren Bezugspunkt der Selbstdarstellung und Fixpunkt des eigenen Geschichtsbildes. Doch waren sie es für diese Protagonisten nicht in gleicher Weise. Verschiedene Geschichtsbilder bestimmten nicht nur die Auswahl der Monumente, denen das jeweilige Interesse gehörte. Sie bestimmten auch die Bedeutung, die der Vorstellung einer römischen Denkmaltopographie überhaupt zukam.

Der Untersuchungszeitraum reicht von der Einrichtung der Tetrarchie im Jahr 284 bis zur Eroberung Roms durch die Westgoten 410. Am Ende dieses Jahrhunderts erreichte die christliche Auseinandersetzung mit der römischen Topographie einen vorläufigen Abschluss, der vor allem in der Dichtung des Prudentius fassbar wird. Die christliche Diskussion der römischen Denkmäler hat - mehr als die kaiserliche Sorge um die Ewige Stadt oder die senatorische Selbstdarstellung in Rom - die Vorstellung der römischen Denkmäler als einer historischen Stadtlandschaft für die Spätantike und darüber hinaus geprägt.



Verlag - Publishing House:Akademie Verlag
Autoren - Authors:Ralf Behrwald
Band - Volume:12
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:343
Format - Dimensions:17,5 x 24,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2009
Erscheinungsort - Place of Publication:Berlin
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:KLIO - Beiträge zur Alten Geschichte - Beihefte
ISBN10:3050042885
ISBN13:9783050042886

Bibliographic Information

Verlag - Publishing House:Akademie Verlag
Autoren - Authors:Ralf Behrwald
Band - Volume:12
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:343
Format - Dimensions:17,5 x 24,5 cm
Buch-Gewicht - Book weight:0g
Erscheinungsjahr - Publication Year:2009
Erscheinungsort - Place of Publication:Berlin
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:KLIO - Beiträge zur Alten Geschichte - Beihefte
ISBN10:3050042885
ISBN13:9783050042886

Book Condition

Language:German
Condition:Brand new

Category-Series

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Die Stadt als Museum? - Die Wahrnehmung der Monumente Roms in der Spätantike
Author:
Publisher:
Akademie Verlag
Genre -Series
Römische Kaiserzeit
ISBN13:
9783050042886
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/36882/md/bv14986_en.jpg
URL:
Keywords:
Stadt,als,Museum?,Wahrnehmung,Monumente,Roms,Spätantike
Description:

Ralf Behrwald. Die Stadt als Museum? - Die Wahrnehmung der Monumente Roms in der Spätantike. KLIO - Beiträge zur Alten Geschichte, Beihefte. Neue Folge, Band 12. 343 Seiten

Die Stadt Rom und ihre Monumente waren in der Spätantike für Kaiser, Senatorenstand und christliche Autoren Bezugspunkt der Selbstdarstellung und Fixpunkt des eigenen Geschichtsbildes. Doch...




Top