Die Einhards-Basilika in Steinbach bei Michelstadt im Odenwald


 
 Item number: BV1371
 Item number: BV1371
 Catalog since: 17.04.2016
 ISBN13:              
 Publisher's: Philipp von Zabern 
 

195,00 €

including 7% VAT., plus shipping (Standardversand)

Short supply

Shipping time: 2 - 7 workdays

Expl

Language:German
Condition:Second-hand state (top)






Description

Thomas Ludwig, Otto Müller und Irmgard Widdra-Spiess. Die Einhards-Basilika in Steinbach bei Michelstadt im Odenwald.

2 Bände
Textband: X, 287 Seiten mit 119 Abbildungen.
Tafelband: V, 16 Seiten, 158 Tafeln und 2 Beilagen

Die Steinbacher Einhards-Basilika gehört zu den wenigen fast unverfälscht erhaltenen karolingischen Kirchenbauten. Von Einhard vermutlich als Grabkirche für sich und seine Frau Imma errichtet, verlor sie diese Aufgabe unmittelbar nach ihrer Fertigstellung durch die Ankunft der für sie aus Rom beschafften Reliquien der Heiligen Marcellinus und Petrus, die Einhard auf Grund ihrer Bedeutung nach Seligenstadt bringen ließ. Über Jahrhunderte hinweg war die Basilika zunächst Pfarrkirche, dann Kirche einer Propstei des Klosters Lorsch, später Kirche eines kleinen Nonnenklosters, ehe sie schließlich seit dem 16. Jahrhundert als Jagdzeughaus genutzt wurde. Ihre lokal beschränkte Bedeutung hatte zur Folge, das ihr das Schicksal fast aller karolingischen Kirchenbauten - umfassender Umbau oder Abbruch mit anschließendem Neubau - erspart blieb. Die Kenntnis um ihre Beziehung zu Einhard verblasste im Laufe der Jahrhunderte und verlor sich schließlich ganz, bis der Darmstädter Professor für Kunstgeschichte, Georg Schaefer, sie am 4. Juni 1873 als die von Einhard selbst beschriebene Basilika erkannte. Dieser Entdeckung folgten eine Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen, deren letzte inzwischen 60 Jahre zurückliegt.

In der Zusammenarbeit von Kunsthistoriker, Archäologin und Bauforscher konnten neue Grundlagen für die Auseinandersetzung mit diesem Bauwerk geschaffen werden. Ein neu erstelltes, steingerechtes Aufmaß, in Verbindung mit den archäologischen Plänen, ermöglicht es, den karolingischen Bau bis in viele gestalterische und bautechnische Einzelheiten zu beschreiben und daraus ein klares Gesamtbild der architektonischen Form und des Aussehens der Basilika im Inneren wie Äußeren zu entwickeln.



Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Thomas Ludwig, Otto Müller und Irmgard Widdra-Spiess
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Format - Dimensions:25,5 x 36 cm
Buch-Gewicht - Book weight:4720g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
ISBN13:-

Bibliographic Information

Verlag - Publishing House:Philipp von Zabern
Autoren - Authors:Thomas Ludwig, Otto Müller und Irmgard Widdra-Spiess
Einband - Cover:Leinen
Sprache - Language:deutsch
Format - Dimensions:25,5 x 36 cm
Buch-Gewicht - Book weight:4720g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Mainz
Auflage - Edition:1
ISBN13:-

Book Condition

Language:German
Condition:Second-hand state (top)

Category-Series

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Info:
Microdata leer - ISBN13 oder Autor fehlen

Keywords:
mittelalter, Einhards-Basilika, Steinbach, Michelstadt, Odenwald, archäologie

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:




Top