Vorgeschichtliche Pflanzenreste aus Heilbronn-Klingenberg


 
 Artikelnummer: BV1272
 Artikelnummer: BV1272
 Katalog seit: 25.06.2017
 ISBN13: 9783806212402
 

15,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

Unser alter Preis: 30,90 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

Hans-Peter Stika. Vorgeschichtliche Pflanzenreste aus Heilbronn-Klingenberg. Archäobotanische Untersuchungen zum Michelsberger Erdwerk auf dem Schloßberg (Bandkeramik, Michelsberger Kultur, Späthallstatt Frühlatène) Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg, Band 34. Herausgegeben vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Stuttgart 1996. 138 Seiten mit 100 Abbildungen, 7 Tafeln und einer Beilage

Mit dem vorliegenden Buch wird ein Thema angegangen, dessen Bearbeitung durch die systematische Luftbildarchäologie neuen Anstoß erhielt: die Erforschung der Michelsberger Erdwerke. Im Raum Heilbronn sind drei dieser Anlagen bekannt und an- bzw. ausgegraben, wobei das Grabenwerk auf dem Schloßberg von Heilbronn-Klingenberg großflächig untersucht wurde. Zur Michelsberger Kultur liegen noch kaum botanische Untersuchungen vor, so daß mit dieser Untersuchung Neuland betreten wird. Neu und mit der archäologischen Arbeit sehr stark verknüpft ist auch die Vorgehensweise in diesem Projekt. Der Autor hat die botanischen Proben während der Grabung selbst entnommen und gesichtet, so daß ein aktueller Kenntnisstand in die laufende Grabung eingebracht werden konnte. Die Auswertung der Pflanzenreste, die hier objektbezogen und in enger Verknüpfung mit den archäologischen Befunden vorgenommen wurde, wird für die Interpretation der Anlage, ihrer Geschichte sowie der Vorgänge bei ihrer Zerstörung und Einebnung wichtige Hinweise liefern. Sehr wertvoll sind die Ergebnisse zur Rekonstruktion des jungneolithischen Ackerbaus, der naturräumlichen Gegebenheiten und ihrer Nutzung sowie methodische Überlegungen, die zu diesen Rekonstruktionen angestellt wurden. Auch Pflanzenreste aus einer in derselben Grabungsfläche untersuchten bandkeramischen Siedlung und einer locker bebauten, weilerartigen Ansiedlung der Späthallstatt- und Frühlatènezeit konnten in die Untersuchungen miteinbezogen werden, sie erlauben so eine Übersicht über die Entwicklung des vorgeschichtlichen Ackerbaus an dieser Stelle.



Verlag - Publishing House:Konrad Theiss
Autoren - Authors:Hans-Peter Stika
Band - Volume:34
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:138 Seiten mit 100 Abbildungen, 7 Tafeln, 1 Beilage
Format - Dimensions:21 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:550g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Stuttgart
Reihe - Series:Materialhefte Archäologie Baden-Württemberg
ISBN10:3806212406
ISBN13:9783806212402

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:Konrad Theiss
Autoren - Authors:Hans-Peter Stika
Band - Volume:34
Einband - Cover:Softcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:138 Seiten mit 100 Abbildungen, 7 Tafeln, 1 Beilage
Format - Dimensions:21 x 29,7 cm
Buch-Gewicht - Book weight:550g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1996
Erscheinungsort - Place of Publication:Stuttgart
Reihe - Series:Materialhefte Archäologie Baden-Württemberg
ISBN10:3806212406
ISBN13:9783806212402

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
Vorgeschichtliche Pflanzenreste aus Heilbronn-Klingenberg
Author:
Publisher:
Konrad Theiss
Genre -Series
Preisreduzierungen - Sonderangebote
ISBN13:
9783806212402
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/25542/md/bv1272.jpg
URL:
Keywords:
9783806212402
Description:

Hans-Peter Stika. Vorgeschichtliche Pflanzenreste aus Heilbronn-Klingenberg. Archäobotanische Untersuchungen zum Michelsberger Erdwerk auf dem Schloßberg (Bandkeramik, Michelsberger Kultur, Späthallstatt Frühlatène) Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg, Band 34. Herausgegeben vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Stuttgart 1996. 138 Seiten mit 100...

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:




Top