100 Jahre Fibelformen nach Oscar Almgren


 
 Artikelnummer: BK38
 Artikelnummer: BK38
 Katalog seit: 17.04.2016
 ISBN13: 9783910011175
 Verlag: BLDAM 
 

70,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standardversand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 7 Werktage

Expl

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware






Beschreibung

100 Jahre Fibelformen nach Oscar Almgren. Internationale Arbeitstagung 1997. Forschungen zur Archäologie im Land Brandenburg, Band 5. Herausgegeben von Jürgen Kunow. 527 Seiten mit zahlreichen Abbildungen sowie 11 Tafeln und 2 Karten

Am 18. Mai 1897 legte Oscar Almgren eine erste umfassende Typologie germanischer Fibel als Dissertation vor. Heute ein unverzichtbares Standardwerk. Das vorliegende Werk beruht auf neusten Forschungstand aufbauend auf Almgrens Werk. Zahlreiche Serien und Figuren der germanischen Fibeln werden hinsichtlich ihrer Typologie, Chronologie und Chorologoie dargestellt

Inhalt: Vorwort. Begrüßungen. Einführung. Bertil Almgren und Kurt Böhner, Oscar Almgren zum 100jährigen Jubiläum seines Buches. Gruppe I. Thomas Grasselt, Die Fibelformen Almgren 1. Geschichte und Stand der Forschung. Thomas Völling, Die Fibeln Almgren Fig. 2,18,19 und 22. Gruppe II. Achim Leube, Die Rollenkappenfibeln Almgren Gruppe II, Fig. 24-29, im Gebiet zwischen Weser und Parseta. Studien zur Typologie und zur Fundgeographie. Marek Oledzki, Rollenkappenfibeln der östlichen Hauptserie Almgren 37-41 und die Varianten Fig. 42-43. Gruppe III. Jürgen Kunow, Die Figur A 44 und ihr Umfeld. Jürgen Kunow, Die Hauptserie der Augenfibeln: Gruppe III, Fig. 45-54. Wojciech Nowakowski, Die Fibeln Almgren 55 und 56 aus heutiger Sicht. Ute Pfeiffer-Frohnert, Mit Augen am Fuß und mit Wulst statt Scheibe, Verbreitung und Zeitstellung der preußischen Nebenserie A 57-61 und ihrer Varianten. Gruppe IV. Stefan Demetz, Almgren Gruppe IV Fig. 65-67: Zum Beginn der kräftig profilierten Fibeln. Teresa Dabrowska, Die kräftig profilierten Fibeln Almgren Gruppe IV, Fig. 74-84 (Trompetenfibeln) - mit einem Ausblick auf die östlichen Formen. Gruppe V. Thomas Hauptmann, Studien zu den Dreisprossenfibeln. Astrid Böhme- Schönberger, Die Fibeln Almgren. Henryk Machajewski, Die Fibeln der Gruppe V, Serie 8, im östlichen Teil Mitteleuropas. Wojdech Nowakowski, Die Nebenformen Almgren 133 und 137 aus heutiger Sicht. Oliver Gupte, Die knieförmig gebogenen Fibeln der älteren römischen Kaiserzeit - Forschungsgeschichte und Forschungsstand. Horst Geisler, Die Fibeln Almgren Fig. 151-155 und 215 in den Jahren 1897 und 1997. Gruppe VI. Ion Ionifä, Die Fibeln mit umgeschlagenem Fuß Almgren Gruppe VI, 1. Liana V. Vakulenko, One-piece fibulae with chord in high position and inverted foot (Almgren 158) and aspects of the chronology of the Roman Age sites in the Transcarpathian Ukraine. Jan Schuster, Die „klassischen` Fibeln Almgren Fig. 181. Jan Bemmann, Anmerkungen zu einigen Fibeln mit umgeschlagenem Fuß (Almgren Gruppe VI, Serie 1) Matthias Becker, Armbrustfibeln der Gruppe Almgren VI,2. Hans-Ulrich Voß, Die Bügelknopffibeln. Almgren Gruppe VI,2, Fig. 185 und 186. Gruppe VIIL. Schulte, Die Fibeln mit hohem Nadelhalter in Deutschland - Forschungsgeschichte und Forschungsansätze. Michael Erdrich, Fibeln mit hohem Nadelhalter (Almgren Gruppe VII) aus Wijnaldum (Prov. Friesland, Niederlande) Maciej Kaczmarek, Spätrömische Fibeln mit hohem Nadelhalter im nordwestlichen Polen, Scheibenfibeln und provinzialrömische Formen. Johanna Bode, Germanische Scheibenfibeln - ein kurzer Überblick über den Forschungsstand ausgewählter Formen. Wolf-Rüdiger Teegen, Die germanischen Ringfibeln der römischen Zeit. Astrid Böhme- Schönberger, Die provinzialrömischen Fibeln bei Almgren. Regionale Synthesen. Maurizio Buora, Fibeln germanischen Ursprungs in Oberitalien. Michel Kazanski, Les fibules germaniques orientales et danubiennes en Gaule (periodes C 2/D 2) Jaroslav Tejral, Die Grundprobleme der kaiserzeitlichen Fibelforschung im norddanubischen Raum. Vladimir Sakar, Zur Geschichte der Erforschung und Interpretation importierter Fibeltypen der römischen Provinzen in den böhmischen Funden. Eduard Droberjar, Zur Bedeutung der römischen Fibeln westlicher Provenienz für die Erkenntnis des Marbod-Reiches. Grzegorz Domanski, Die Erforschung der römerzeitlichen Fibeln in Polen. Magdalena Maczynska, Die Fibel als Tracht- und Schmuckelement im Bereich der Przeworsk- Kultur. Mykolas Michelbertas, Die römerzeitlichen Fibeln in den baltischen Staaten. Ulla Land Hansen, Die kaiserzeitlichen Fibeln in Dänemark und ihr Aussagewert. Eldrid Sträume, Fibeln der römischen Kaiserzeit aus Norwegen - der Stand der Forschung. Technologische Untersuchungen. Peter Hammer und Hans Ulrich Voß, Metallkundliche Untersuchungen an römischen und germanischen Fibeln. Claus von Carnap-Bornheim. Zur Übernahme und Verbreitung innovativer Techniken und Verzierungsgewohnheiten bei germanischen Fibeln - Eine Skizze. Jasper von Richthofen, Fibelgebrauch - gebrauchte Fibeln. Abnutzungsspuren an Fibeln der älteren römischen Kaiserzeit. Fibeln in Opferfunden. Jorgen Ilkjier, Die Fibeln aus Illerup. Wolf-Rüdiger Teegen, Der Pyrmonter Brunnenfund - ein Opferfund der römischen Kaiserzeit. Zur ethnischen Deutung kaiserzeitlicher Fibeln. Karl-Heinz Willroth, Die Fibeln der römischen Kaiserzeit und die Frage der ethnischen Deutung. Schlussworte. Tafeln und Karten nach Oscar Almgren.



Verlag - Publishing House:BLDAM
Autoren - Authors:Jürgen Kunow (Hrsg.)
Band - Volume:5
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:542 Seiten, 255 Abbildungen, 11 Tafeln, 2 Karten
Format - Dimensions:24 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2650g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1998
Erscheinungsort - Place of Publication:Wünsdorf
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Forschungen zur Archäologie im Land Brandenburg
ISBN10:3910011179
ISBN13:9783910011175

Bibliografische Angaben

Verlag - Publishing House:BLDAM
Autoren - Authors:Jürgen Kunow (Hrsg.)
Band - Volume:5
Einband - Cover:Hardcover
Sprache - Language:deutsch
Seitenanzahl - Page Number:542 Seiten, 255 Abbildungen, 11 Tafeln, 2 Karten
Format - Dimensions:24 x 30 cm
Buch-Gewicht - Book weight:2650g
Erscheinungsjahr - Publication Year:1998
Erscheinungsort - Place of Publication:Wünsdorf
Auflage - Edition:1
Reihe - Series:Forschungen zur Archäologie im Land Brandenburg
ISBN10:3910011179
ISBN13:9783910011175

Buch Zustand

Sprache:Deutsch
Warenzustand :Neuware

Kategorie-Reihen

Microdata - Book

Rich Snippets Microdata - Book - schema.org


Title:
100 Jahre Fibelformen nach Oscar Almgren
Author:
Publisher:
BLDAM
Genre -Series
Römische Kaiserzeit und Spätantike
ISBN13:
9783910011175
Date of Addition:
Cover:
https://www.antikmakler.de/media/image/product/23343/md/bk38.jpg
URL:
Keywords:
Eisenzeit, Römische Kaiserzeit, Fibel, Tracht, Kleidung, Römer, Germanen, Fibelformen, Oscar Almgren, Archäologie, 978-3910011175
Description:

100 Jahre Fibelformen nach Oscar Almgren. Internationale Arbeitstagung 1997. Forschungen zur Archäologie im Land Brandenburg, Band 5. Herausgegeben von Jürgen Kunow. 527 Seiten mit zahlreichen Abbildungen sowie 11 Tafeln und 2 Karten

Am 18. Mai 1897 legte Oscar Almgren eine erste umfassende Typologie germanischer Fibel als Dissertation vor. Heute ein...

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:




Top